Jörg Bernstein – Mitglied des Landtages
Podcast Kochen mit Köpfchen

 

 

Willkommen bei „Kochen mit Köpfchen – dem Podcast von Jörg Bernstein, Landtagsabgeordneter in Sachsen-Anhalt. Hier vereinen sich Politik und Kochen in spannenden Gesprächen am Herd. Gemeinsam mit inspirierenden Gästen erkunden wir, wie die Kunst der Kombination sowohl in der Politik als auch beim Kochen faszinierende Ergebnisse hervorbringt. Tauchen Sie ein in unsere kulinarischen Dialoge, wo Politik und Genuss Hand in Hand gehen!

Hier geht es zu den Folgen auf Spotify und hier zu Apple.

Übersicht

Folge 1 Wie geht bedarfsgerechte Bildung

Folge 2 Neue Wege in der Lehrerausbildung

 


Folge 1 Wie geht bedarfsgerechte Bildung

In der ersten Folge ist Ellen Krüger zu Gast. Ellen teilt ihre Erfahrungen als Mutter von drei Kindern, darunter eines mit diagnostizierter Lese-Rechtschreib-Schwäche. Die Themen reichen von Herausforderungen im Schulsystem bis zur Integration von Menschen mit Fluchterfahrung. Die Diskussion erkundet Möglichkeiten, wie Eltern politisch und schulisch aktiv werden können, um ihre Kinder bestmöglich zu unterstützen. Ellen sucht nach bedarfsgerechten Fördermöglichkeiten für Kinder mit besonderen Bedürfnissen und betont die Notwendigkeit einer verbesserten Unterstützung für engagierte Lehrer. Hört Euch die Podcastfolge an und schickt mir gern Feedback an buero (at) joerg-bernstein.de

Zurück

 


Folge 2 Neue Wege in der Lehrerausbildung

In der zweiten Episode meines Podcasts „Kochen mit Köpfchen“ geht es um Bildungspolitik in Sachsen-Anhalt, genauer um das „Dessau-Roßlauer Modell“. Gemeinsam mit Lothar Koppers von der Hochschule Anhalt diskutiere ich die Probleme der Lehramtsausbildung in Sachsen-Anhalt. Lothar Koppers präsentiert Lösungsansätze, wie eine stärkere Praxisorientierung und Zusammenarbeit mit Fachhochschulen den Lehrermangel dämpfen könnte. Auch andere Bundesländer zeigen Interesse. Viel Spass beim Reinhören und sendet gern Feedback sowie Fragen und Hinweise an buero (at) joerg-bernstein.de

Links:

Lothar Koppers

Tagesschau über das Dessau-Roßlauer Modell

 

Zurück